Hellwegschule

Aktuelle Infos:

 

 

Folgende Termine entfallen:

 

Elterninfoabend  

Schnuppertag  

Elterninfonachmittag OGGS

Alle Infos zu den Schulanfängern finden Sie hier

 

 Ferienbrief (24.06.2020):

 

Liebe Eltern der Hellwegschule,

 

es liegt ein Schuljahr hinter uns, wie es noch nie dagewesen ist.

Viele Wochen fand Unterricht im „Lernen auf Distanz“ statt.                 

Sie, als Eltern, hatten eine große Herausforderung zu stemmen. Kinderbetreuung, Lernen auf Distanz, tageweise Präsenzunterricht und bei vielen Eltern die eigene Berufstätigkeit waren in Einklang zu bringen. Ich bedanke mich für Ihren souveränen Umgang mit all diesen Herausforderungen und freue mich, dass die Zusammenarbeit mit den Klassen- und Fachlehrer*innen so hervorragend funktioniert hat. Besonders den Pflegschaftsvorsitzenden gebührt unser Dank. Sie haben tapfer eine Information nach der anderen an ihre Klassen weitergereicht und so eine flüssige Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus ermöglicht. Danke für Ihren Einsatz!

 

Viele geplante Aktivitäten mussten 2020  leider abgesagt werden, die in den Schuljahren vorher für ein aktives Schulleben standen. Wir hoffen sehr, dass sich die Situation wieder zum Guten wendet – eine Garantie dafür gibt es nicht. Trotzdem schauen wir nach vorne.

Dabei hilft uns die gute Unterstützung der Schulgemeinde und des Schulträgers.

·        Die Stadt Hamm, hat uns in den letzten Monaten sehr verwöhnt. Hygienemaßnahmen konnten wie gefordert eingehalten werden (was nicht in allen Gemeinden selbstverständlich war und ist) und die Wände, Türen, Heizkörper und Fußleisten unserer Klassenräume wurden gestrichen.

·        Die Klassen haben jetzt, neben den schon erneuerten Stühlen und Tischen, auch neue Schränke, Regale und Eigentumsfächer erhalten.

·        Die Ausstattung mit digitalen Präsentationsmedien ist nun vollständig.

·        Väter unserer Schule und Ehemänner von Kolleginnen haben sich um die kostengünstige Beschaffung magnetischer Metallleisten bemüht und die maroden Holzleisten zum Aufhängen von Plakaten und Bildern durch diese ersetzt.

·        Eine Familie unserer Schule hat dem Förderverein der Hellwegschule ein interaktives Whiteboard geschenkt.

·        Die Zwarler bauten einen neuen Sandkasten auf dem Schulgelände.

·        Die Anzahl der Fahrradständer wurde erweitert und

·        wir warten gerade auf unser Hochbeet, das das „Forum der Natur“ unserer Schule spendet.

·        Außerdem wurde eine neue Schwalbennestschaukel für unseren Außenbereich bestellt, da die alte nicht mehr                     verkehrssicher war.

·        Der Förderverein hat  neue Basketballkörbe spendiert, die in den Ferien angebracht werden sollen.

 

Sie sehen, dass wir gemeinsam für die Zukunft arbeiten und voller Hoffnung auf mehr Normalität im neuen Schuljahr sind.

Trotzdem kann ich Ihnen für die Zeit nach den Ferien keine verbindlichen Informationen geben.

 

Schuljahr 2020/21:

Geplant ist ein normaler Start mit Regelunterricht in dem Rahmen, den die schulischen Bedingungen zulassen.

In der ersten Schulwoche beginnt der Unterricht voraussichtlich für alle Klassen um 8:00 Uhr und endet um 11:35 Uhr.

Die Betreuung ist voraussichtlich gewährleistet.

Wir hoffen alle, dass wir, wie in den Vorjahren, ab der zweiten Woche nach Stundenplan arbeiten können.

Weitere Informationen erhalten Sie (Corona bedingt) voraussichtlich in der ersten Schulwoche.

Bitte informieren Sie sich immer durch einen Blick auf unsere Homepage, da wir dort neue Informationen zeitnah einstellen.

 

Die Schulbuchbestellung wird in bewährter Form durchgeführt:

Die Schulkonferenz hat 2019 folgende einstimmige Beschlüsse gefasst:

1.    Der Elternanteil der Schulbuchbestellung beträgt 26,00 €. Davon werden 3-4 Arbeitshefte, als Verbrauchsmaterial, für jedes Kind über den Förderverein angeschafft. Die Klassenlehrer*innen sammeln diesen Betrag am 1. Schultag ein. Bitte geben Sie Ihrem Kind 26,00 € passend in einem Umschlag mit, der mit dem Namen Ihres Kindes versehen ist.

2.     Folgende bewegliche Ferientage gelten für das Schuljahr 2020/21:

Dienstag, der 22.12.2020, vor den Weihnachtsferien

Montag, der 15.02.2021, Rosenmontag

Freitag, der 14.05.2021, Tag nach Christi Himmelfahrt

Freitag, der 04.06.2021, Tag nach Fronleichnam

Für Montag, den 21.12.2020 ist ein Fortbildungstag für das Kollegium der Hellwegschule geplant.

 

Am letzten Schultag, den 26.06.2020, endet der Unterricht nach der  3. Stunde um 10:50 Uhr. Die Betreuung der OGS endet an diesem Tag um 15:00 Uhr, die BMB um 14:00 Uhr.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern, auch im Namen des Kollegiums, entspannte Ferien. Bleiben Sie gesund.

Wir freuen uns auf das neue Schuljahr!

 

 

Tanja Pfützner / Rektorin                                             Hamm, 24.06.2020

__________________________________________________________________________________________________

 

Coronavirus:

 

Aktuelle Informationen Stand 23.06.2020

 

Liebe Eltern,

viele Anfragen gehen bei uns in der Schule ein, da Sie sich als Eltern Sorgen um mögliche Krankheitsfälle an unserer Schule machen. Aus diesem Grunde möchten wir Ihnen den aktuellen Sachstand mitteilen:
 
 Aktuell befindet sich kein positiv getestete/r Schüler/Schülerin an der Schule.
 
 Alle Kinder von Mitarbeitern der Fa. Tönnies sind aktuell vom Schulbesuch freigestellt.
 
 Die Schulpflicht besteht weiterhin. Sie als Eltern können aber entscheiden, ob Sie Ihr Kind vom
Unterricht freistellen lassen möchten. Wichtig ist in diesem Fall, dass Sie uns eine kurze schriftliche
Mitteilung geben. Einige besorgte Eltern wenden sich vermehrt an das Gesundheitsamt mit Ihren Anliegen und Fragen. Das ist aus Ihrer Sicht verständlich.
Lassen Sie mich dazu folgende allgemeine Informationen geben:
 
1. Das Gesundheitsamt informiert von sich aus Eltern/Betroffene bei einem positiven Testergebnis. Das
kann nach bisherigen Erfahrungen bis zu 3 Werktage in Anspruch nehmen.Bitte sehen Sie daher in
der Zwischenzeit von telefonischen Rückfragen ab.
 
2. Sollte ein positiver Test vorliegen wird in jedem Fall sofort auch die Schule durch das Gesundheitsamt informiert.
 
3. Bei Vorliegen aller durchgeführten Testergebnisse an Schulen wird die Schule umgehend durch das
Gesundheitsamt über das Gesamtergebnis informiert.
 
4. Bei allen allgemeinen Fragen wie z.B. zur Durchführung von Testungen/Übernahme von
Kosten/Einschätzung von Verdachtsfällen steht Ihnen die Corona Hotline des Gesundheitsamtes
(02381/176444) zur Verfügung.
 
5. Bei weiteren speziellen Fragen zu Corona und Schule, steht Ihnen Frau Diebäcker, Amt für schulische
Bildung, Tel. 02381/175000, diebaecker@stadt.hamm.de zur Verfügung.
 
Dies ist eine herausfordernde Zeit für Sie als Eltern und auch für die Schülerinnen und Schüler. Gemeinsam werden wir uns auf den Weg machen, Schritt für Schritt in die Planungen und Vorbereitungen für das kommende Schuljahr umzusetzen.“
 
Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Schulgemeinde, 

 

die Neuinfektionen mit SARS-COV2 im Kreis Gütersloh, betreffen (wie Sie den Medien entnehmen konnten) auch Hamm. Der Corona-Krisenstab der Stadt Hamm hat (am 19.06.2020)  das hier vorgestellte Verfahren für den Infektionsfall an einer Hammer Schule beschlossen und an die Schulen weitergeleitet. 

 

Verfahren in Schulen.pdf
Download

 

 

Corona-Warn-App: Falls Sie Ihr Kind wegen der Warn-App mit einem Handy zur Schule schicken möchten, machen wir vorübergehend eine Ausnahme vom Handy-Verbot in der Schule. Natürlich gilt für jedes Kind nach wie vor: 

 

Das Handy bleibt während der Schulzeit in der Tasche.

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Liebe Eltern, Schüler und Schülerinnen der Hellwegschule,

  

wir freuen uns sehr, dass die Hellwegschule bald wieder mit vielen Kindern gefüllt sein wird. Damit dies so bleiben kann und möglichst niemand einen Teil seiner Ferien in häuslicher Quarantäne verbringen muss, werden wir uns an die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen sehr strikt halten.

 

Die 23.SchulMail, die den Start des Regelbetriebes ankündigt, beinhaltet einige der Vorgaben, die in das folgende Konzept einfließen mussten. Der Link hierzu befindet sich auf unserer Schulhomepage.

 

Für die Zeit bis zu den Sommerferien besteht Schulpflicht. „Eltern, deren Kinder eine Corona-relevante Vorerkrankung haben, entscheiden ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte.“ Sollten Sie der Meinung sein, dass dies der Fall ist, informieren Sie die Schule bitte umgehend schriftlich darüber. Außerdem gilt: „Sofern eine Schülerin oder ein Schüler mit einem Angehörigen - insbesondere Eltern, Geschwister - in häuslicher Gemeinschaft lebt und bei diesem Angehörigen eine Corona-relevante Vorerkrankung besteht, entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht, wenn ein ärztliches Attest des betreffenden Angehörigen vorgelegt wird, …“

 

Vom 15.06. bis 25.06.2020 hat Ihr Kind täglich von 8:00 /8:15 bis 11:35/11:50 Uhr Schule.                        

Letzter Schultag: Am 26.06.20 beginnt die Schule auch zeitversetzt, endet jedoch für alle Klassen um 10:50 Uhr. Wir verabschieden an diesem Tag unsere Viertklässler und erarbeiten gerade ein Konzept, wie wir Ihnen einen schönen Abschied von allen Mitschüler*innen, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, gestalten können.

Die Klassen 1b, 2b, 3b, 4a, 4b haben von 8:00 bis 11:35 Unterricht. Die Klassen 1a, 2a und 3a haben täglich von 8:15 bis 11:50 Unterricht.

 

Während der vier Unterrichtsstunden werden die Schüler*innen in konstanten Lerngruppen unterrichtet. Das bedeutet, dass die Klasse keinen Kontakt zu anderen Klassen aufnehmen wird. Innerhalb der Klasse werden nach Verordnung des Ministeriums keine Masken getragen und keine Mindestabstände eingehalten. Für den Weg durch das Schulhaus in die Klasse, zur Toilette oder in die Pause, müssen Kinder und Lehrer*innen Masken tragen, da sie hier anderen Lerngruppen begegnen könnten.

 

Die Pausen werden versetzt und an unterschiedlichen Stellen des Schulgeländes stattfinden, damit sich die Lerngruppen nicht begegnen oder vermischen. In der Pause selber können die Masken abgelegt werden, da sich keine andere Lerngruppe zur gleichen Zeit an der gleichen Stelle befindet. Hierfür geben Sie bitte Ihrem Kind nach wie vor ein Behältnis für die Maske mit. Diese kann dann virensicher verpackt dort liegen, bis die Lerngruppe sich wieder maskiert auf den Weg in die Klasse macht.

 

Die Klassen werden, sollte kein Vertretungsfall für Lehrer*innen eintreten, immer von den gleichen Kollegen unterrichtet. Wir arbeiten, da wo wir die Kapazität haben, mit Lehrerteams.

 

Die Klassen werden von den folgenden Kolleg*innen in den Fächern Deutsch, Mathematik, evtl. Englisch, Sachunterricht unterrichtet:

 

1a           Frau Enste-Schlüter, Frau Kunze,

 

1b           Frau von Koppenfels, Frau Pomplun

 

2a           Frau Bieker

 

2b           Herr Quenter, Herr Lethaus

 

3a           Frau Döring, Frau Wirthmann, Frau Pfützner

 

3b           Frau Kranz, Frau Juschkus, Herr Bollig

 

4a           Frau Aebersold

 

4b           Frau Olivier

 

Sportzeiten sind auf dem Außengelände eingerichtet.

 

Vom Singen wird dringend abgeraten.

 

Die Notbetreuung endet am 12.06.2020

 

Die OGS und die BMB finden ab 15.06.20 wieder im gewohnten Rahmen statt. Bei Bedarf melden Sie Ihr Kind bitte bis zum 10.06.20 bis 10:00 Uhr hierfür an. Die Liste wurde über die Pflegschaftsvorsitzenden verteilt. Die Kinder bringen ihr eigenes Essen mit. Die Kinder bleiben auch während der OGS-Zeit in ihren Klassenräumen. Zeiten und Orte für Bewegung im Freien müssen von den Betreuer*innen abgesprochen und eingehalten werden.

 

Die Kopien der Zeugnisse der Jahrgänge 1 und 2 werden am 22.06.20 ausgegeben, die Kopien der Zeugnisse der Jahrgänge 3 und 4 am 24.06.20. Bitte geben Sie die unterschiebenen Zeugniskopien spätestens bis zum 26.06.20 wieder mit in die Schule. Im Tausch erhalten die Kinder die Originale der Zeugnisse. Die Klassenlehrer*innen teilen Ihnen die Modalitäten für Elterngespräche mit. Es besteht weiterhin ein Betretungsverbot für Schulen.

 

Der folgenden Tabelle entnehmen Sie bitte den Aufstellplatz zum morgendlichen Schulbeginn für Ihr Kind. Bitte beachten Sie, dass dieser Platz nicht mit dem bisherigen identisch ist! Ein Teil der Aufstellplätze befindet sich jetzt auf dem Schulgelände. Die Tore werden um 7:50 Uhr geöffnet.     

Die Kinder werden von ihren Lehrer*innen dort abgeholt.

 

 

1a           Haupteingang der Hellwegschule, im gelben Bereich, 8:15 -11:50 Uhr

 

1b           Eingang Turnhalle, an roten Markierungen sammeln, 8:00 -11:35 Uhr

 

2a           Eingang Turnhalle, an roten Markierungen sammeln, 8:15 – 11:50 Uhr

 

2b           über Tor am Feld zur Nottreppe an der Tartanbahn, 8:00 – 11:35 Uhr

 

3a           Tor am Fahrradschuppen benutzen, im OGS-Eingang Atrium sammeln, 8:15 – 11:50 Uhr

 

3b           Tor am Fahrradschuppen benutzen, im OGS-Eingang Atrium sammeln, 8:00 – 11:35 Uhr

 

4a           Haupteingang der Hellwegschule, im gelben Bereich sammeln, 8:00 – 11:35 Uhr

 

4b           Tor am Fahrradschuppen, unter dem Fahrradständer sammeln, 8:00 – 11:35 Uhr

 

 

Buskinder der Klassen1a, 2a und 3a, die erst zu 8:15 Uhr unterrichtet werden, sammeln sich bitte auf den blauen Markierungen vor dem Haupteingang, bis die Schüler, deren Unterricht um 8:00 Uhr beginnt, im Schulhaus sind. Dann gehen diese Kinder zur Sammelstelle ihrer Klasse. Bitte erinnern Sie Ihre Kinder an die Maskenpflicht im Bus. Mittags werden die Kinder im Klassenraum betreut bis der Bus kommt.

 

Wir sind sicher, dass die vielen Änderungen schnell zur Routine werden und hoffen, dass die gesamte Schulgemeinde am 26.06.20 möglichst gesund in die Ferien starten kann!

 

 

Das Team der Hellwegschule

 

 

Es gilt weiterhin ein Besucherverbot für die Schule. Nur Schulpersonal und Schülerinnen und Schüler dürfen die Schule betreten. In dringenden Fällen schreiben Sie bitte Ihr Anliegen per Email oder melden sich telefonisch unter folgender Telefonnummer 02381 – 50066 im Sekretariat.

 

 

Maskenpflicht: Vorerst gilt die Regelung der Maskenpflicht beim Betreten der Schule.

 

 PS: Im OGGS-Bereich "Aktuell" finden Sie auch aktuelle Informationen aus der OGGS.

OGGS aktuelle Infos

 

 

 

Hier finden Sie noch tolle Ideen für das Lernen von zu Hause: 

 

Links zum Lernen zu Hause

______________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 Hellwegschule - Die Schule, die Kinder in Bewegung bringt!

 

 

 

                                                                                                                                                                        ©Agnieszka Borkowski

 

 

Herzlich Willkommen

 

auf der Homepage der OGGS Hellwegschule in Hamm-Berge!

 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unsere Schule informieren.

 

Unsere Schule nimmt am Erasmus+ Programm teil!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Hellwegschule  |  Email: hellwegschule@grhe.schulen-hamm.de